Vertragspartner von:

Sachverständiger für:

Mitglied bei:

ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche

Aktuelle Informationen rund um die Energieberatung

Aktuelle Strompreise

29,43 Cent/kWh

(Stand: 07.2016) (gilt für einen Jahresverbrauch von 4.000 kWh in München, Grundversorgung SWM)
Quelle www.verivox.de

 

Aktuelle Gaspreise

Verbraucherpreisindex: 6,53 Cent/kWh

(Stand: 07.2016) (gilt für einen Jahresverbrauch von 20.000 kWh in München und einer maximalen Leistungsabnahme von 13 kW, inkl. MwSt., Grundversorgung SWM)
Quelle: www.verivox.de

 

Aktuelle Holzpelletspreise

Mittelwert: 231,03 EUR/t

(Stand: 06.2016) (gilt für eine Abnahme von 5 Tonnen, inkl. MwSt.,)
Quelle: www.carmen-ev.de

 

Quelle: www.fastenergy.de

 

Aktuelle Zinskonditionen der KfW

(Stand: 22.07.2016)

Quelle: www.kfw.de

 

01.04.2016: Aktuelle KfW-Förderprogramme für KfW-Effizienzhäuser

Seit 01. April 2016 gibt es wieder Änderungen im KfW-Bereich Sanierung und Neubau.

Die beiden folgenden Grafiken zeigen die wichtigsten KfW-Programme für die Bereiche "Energieeffizient Sanieren" und "Energieeffizient Bauen".

Energieeffizient Sanieren
Energieeffizient Sanieren
Energieeffizient Bauen
Energieeffizient Bauen

15.06.2015: TOP 5 der energetischen Modernisierung

Eine Auswertung der KfW-Anträge für Einzelmaßnahmen 2014 hat zu folgender Rangliste der häufigsten Sanierungsmaßnahmen geführt:

Platz 1: Heizkesselaustausch (56.500 Förderungen)

Platz 2: Fensteraustausch (54.500 Förderungen)

Platz 3: Dachdämmung (26.800 Förderungen)

Platz 4: Fassadendämmung (13.300 Förderungen)

Platz 5: Heizungsoptimierung, hydraulischer Abgleich (3.200 Förderungen)

Quelle: dena

 

01.05.2013: Aktuelle Richtlinien (Münchner Qualitätsstandard 3.1) und Antragsformulare zum Münchner Förderprogramm Energieeinsparung (FES)

Quelle: www.muenchen.de/bauzentrum

 

23.02.2011: Übersicht der mittleren Solarstrahlung nach Bundesländern

In der folgenden Übersicht sind die unterschiedlichen Solarerträge dargestellt, die je nach Bundesland im Mittelwert erzielt werden.

 

28.01.2011: Höchster Stromverbrauch im Januar

Eine Auswertung des Stromverbrauchs in Deutschland der Jahre 1992 bis 2008 durch den Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDWE) hat ergeben, dass der meiste Strom im Januar verbraucht wird (knapp 12% über dem Jahresmittelwert). Die Werte der einzelnen Monate können der folgenden Grafik entnommen werden.

Schwankungen im monatlichen Stromverbrauch
Schwankungen im monatlichen Stromverbrauch

Ich berate Sie gerne, individuell und unabhängig.

 

Sie können mir eine Nachricht über das Kontaktformular zukommen lassen oder schreiben mir eine E-Mail an: vlang (at)energieberatung-lang.de

 

Energieberatung Dipl.-Ing., Dipl.-Wirtsch.Ing. Volker Lang - Ganghoferstr. 21 - 80339 München - Mobil: 0178/1340089 - (Termine nur nach Vereinbarung).
Bookmark and Share